Herbst 2022 - Informationen zu Jakobswegen - Test1

Informationen zu Jakobswegen
Direkt zum Seiteninhalt

Herbst 2022

Meine Caminos > C. Francés
Der Camino Francés ab Foncebadón im Herbst 2022
Ein etwas anderer Bericht
Durch glückliche Umstände bekomme ich Ende September eine Mitfahrgelegenheit nach Foncebadón. Vielen Dank dafür an den Präsidenten der Badischen Jakobusgesellschaft Norbert Scheiwe.
Nach einer entspannten Fahrt starte ich am 2. Oktober nach einem guten Frühstück im El Trasgu meinen diesjährigen Camino. Aus bestimmten Gründen muss ich deutlich kürzere Etappen als früher gehen. Ich möchte hier zu den Tausenden von Standardberichten über den Jakobsweg - auch von mir - nicht noch einen hinzufügen, sondern habe mir vorgenommen, jeden Tag ein interessantes Foto zu machen und dazu einen halbwegs geistreichen Text zu finden.
Die Überschriften geben mein Tagesziel an.
Am Cruz de Ferro
El Acebo

Sage nicht:
Wenn ich Zeit dazu habe.
Wenn nicht jetzt?
Wann dann?
Aus dem Talmud
Wegweiser in El Acebo
Ponferrada

Erst am Ende
unseres Weges
stehen die
Antworten.

Lao-Tse
Cacabelos

Wer vom Ziel nichts weiß,
wird den Weg nicht finden.

Christian Morgenstern
Auf dem Weg nach Cacabelos
La Portela

Auf dem Weg
treffe ich eigentlich
immer wieder nur auf eins:
auf mich.

Hape Kerkeling
Blume am Wegesrand
O Cebreiro
O Cebreiro

Der Jakobsweg
ist eine Reise
der Seele.

Shirley MacLaine

Blume am Wegesrand
Triacastela

Sonríe, ya estás en Galicia.

Lächle, du bist schon in Galicien.

Herberge in Fonfria
Sarria

Man muss seinen Traum finden,
dann wird der Weg leicht.

Herrmann Hesse
Am Morgen in Richtung Sarria
Portomarin

Der Weg ist immer besser
als die schönste Herberge.

Miguel de Cervantes
Sonnenaufgang im Rücken
Pilger auf dem Weg
Castromaior

Es ist schwer viele Wege des Lebens zugleich zu gehen.

Pythagoras
Camino vor Palas de Rei im Nebel
Palas de Rei

Auch der längste Sommer ist irgendwann vorbei.

G.T.
Melide

Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer  wolltest.
Tu sie jetzt!

Paulo Coelho
Alter Baum
Arzúa

Gehen ist des Menschen beste Medizin.

Hippokrates
Pilze am Camino
Eukalyptusbäume am Camino
Lavacolla

Der Weg ist krumm,
er ist der meine nicht.

Friedrich Schiller
Santiago im Regen
Santiago

Alles hat ein Ende;
nur die Wurst hat zwei.

Aus Woodstock oder der Cavalier von Sir Walter Scott
Copyright Gerhard Treiber 1999 - 2022      info@peregrino.de
Copyright Gerhard Treiber 1999 - 2021      info@peregrino.de
Zurück zum Seiteninhalt